Protokoll der VORSTANDSSITZUNG vom 30. März 2012 (Kitzbühel)
Anwesend: Doris Fischer, Georg Engl, Alfred Fleischmann, Andreas Babsch, Waltraud Seidel
11.05 bis 14.15 Uhr
als PDF

TOP 1 wird zum Schluss der Sitzung behandelt.

2.  Generalversammlung am 22.4.2012

Die Einladung für die GV wurde bereits am 16. März verschickt. Fischer bittet die Referenten wieder um ihre Berichte.

3.  Budget ÖBV 2012

Fleischmann legt einen Finanzplan für 2012 vor.
Fischer (in Vertretung von Eichholzer): An der EM in Dublin wird ein
Open-Team: Fucik-Purtkarthofer, Gloyer A.-Kriftner G., Babsch A.-Bieder (npc Jönsson)
und ein
Damen-Team: Fischer D.-Weigkricht, Angebrandt D.-Pichler Ev., Kriftner S.-Smederevac
teilnehmen.

Die Teilnehmer für das Damen-Team in Lille (Mind Sport Games 9.-23.8.12) soll Eichholzer festlegen (Deadline ausschreiben).
Für das Open-Team in Lille ist geplant:
Babsch A.-Schifko M., Fucik-Purkarthofer, Lindermann-Terraneo C.

Bonn-Nations-Cup (16.+17.5.12): Fucik-Purkarthofer, Babsch A.-Schifko M.

Für die Youth Pairs Championships in Vejle, Dänemark (1.-6.7.12) werden entsandt:
Kronschläger-Kofler, Wadl-Weinberger, Charkow-Charkow.

An den USI-Meisterschaften im Juli 2012 in Reims sollen:
Kronschläger-Kofler, Schulz-Kautny teilnehmen.

4.  Schulhof Geburtstagsturnier parallel zu VBC Festwochen

Kurt Schulhof sen. hat für den 14. April 2012 zu einem Geburtstagsturnier in den Räumen des Club 17 eingeladen und dazu auch persönliche Einladungen verschickt, obwohl er vorher darauf aufmerksam gemacht wurde, dass dies der WKO widerspricht.
An diesem Tag hat allerdings das VBC-Festwochen-Teamturnier regionalen Terminschutz.
Es wird überlegt, welche Maßnahmen man gegen solche Vorgangsweisen anwenden kann.

5.  Mehra MEHRAIN, Ignorierung EDR-Beschluss

Es wird beschlossen, Frau Mehrain einen Brief zu schreiben, wo ihr mitgeteilt wird, dass sie aus dem ÖBV ausgeschlossen und vom bc.at abgemeldet wird, weil sie auf das Urteil des EDR 03/11 nicht reagiert (den eingeschriebenen Brief mit dem Urteil nicht behoben) und auch die vorgeschriebene Gebühr nicht bezahlt hat. Sie ist aufgrund ihres Ausschlusses bei Turnieren der ÖBV-Klubs (bei denen Meisterpunkte vergeben werden) nicht spielberechtigt.
Im Bridge-Aktuell sollen die Klubs angehalten werden, diese Sperre zu beachten.

6.  Anschaffung von Bidding Boxes und Boards für den ÖBV (Angebot Dänemark)

Fischer hat aus Dänemark ein gutes Angebot für Bidding Boxes und Boards und möchte für den ÖBV (Juniorentrainings etc.) Material anschaffen.
o.k.

7.  Workshop für Juniorenbetreuer in Balatonföldvar

Es wird überlegt, wen man zu diesem Workshop schicken kann.
Geplantes Team: Charkow A., Charkow T., Ölsinger J., Walter A., Jindra M.
Betreuer: Ulli Walter

8.  Datenschutz – Beschwerde BK West

Der BK West hat beim ÖBV eine Beschwerde eingereicht, dass der ÖBV personenbezogene Daten in Form von Adressetiketten weitergibt.
Fischer hat sich inzwischen bei Rechtsanwälten erkundigt und es wurde ihr bestätigt, dass dies nicht dem Datenschutzgesetz entspricht.
Es muss jedes ÖBV-Mitglied mit Unterschrift eine Weitergabe zustimmen.
Es wird geplant, in einem der nächsten Bridgemagazine ein Blatt einzufügen, das die Leute unterschreiben (Zustimmung/Nichtzustimmung) und im Original an den ÖBV übermitteln können.

9.  Verein zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbes

Der BK West hat an den ÖBV eine „Beschwerde“ bzw. „Anregung“ des Vereins weitergeleitet. Der BK West hat diese Beschwerde erhalten, weil er den Verein im Sommer 2011 kontaktiert hat und schlägt vor, dass der ÖBV mit dem Verein Kontakt aufnimmt.
ENGL hat bereits im Vorjahr einen Brief an den Verein (Mag.Dorner) gerichtet und wird neuerlich einen Brief verfassen.

10.  Versicherung für Junioren und Schüler

Es wird einstimmig beschlossen, dass für die Junioren und Schüler, die beim ÖBV gemeldet sind, eine Unfall-Versicherung abgeschlossen werden soll, bei der sie bei Veranstaltungen im In- und Ausland und am Weg dort hin und zurück versichert sind. (Auch Schülercamp ist enthalten)
Es wird eine Pauschalversicherung sein. Bei 127 Personen würde das ca. EUR 18,-/Person im Jahr kosten. Ölsinger wird den Abschluss machen. Das Sekretariat wird eine Liste der Junioren und Schüler mit Geburtsdatum und Adresse an Ölsinger übermitteln.

10.  Turnier- und Meisterpunkteabgabe

FLEISCHMANN schlägt vor, das Wort "Meisterpunkteabgabe" in "Turnier- und Meisterpunkteabgabe" zu ändern.
Dieser Vorschlag wird einstimmig angenommen.

11.  bridgecentrum.at

Fischer berichtet, dass es mit dem potentiellen neuen Vorstand des bc.at ein Gespräch geben wird, in dem die Rückzahlungsraten für die ÖBV-Schulden festgelegt werden sollen.