Protokoll der VORSTANDSSITZUNG vom 3. Juni 2011 (Pörtschach)
Anwesend: Doris Fischer, Georg Engl, Jörg Eichholzer, Helmuth Ölsinger, Alfred Fleischmann, Dieter Schulz
12.20 Uhr – 14.30 Uhr
als PDF

Ansuchen BC Maccabi

Gerhard Pollak hat für den BC Maccabi ein Ansuchen gestellt, die Maccabi-Games (Bridgebewerb 6.-12.7.11 in Wien) mit einer Subvention von EUR 800,- als Unkostenbeitrag für die BBO-Übertragung der Semifinal- und Finalrunden zu unterstützen.
Nach Diskussion wird beschlossen, EUR 200,- für den Scorer und die BBO-Kosten zu übernehmen.
BBO muss die Rechnung direkt an den ÖBV richten.

Abfrage Mitglieder nach Klubs auf der ÖBV-Homepage

FLEISCHMANN wünscht sich auf der ÖBV-Homepage eine Abfrage „Mitglieder je Klub“. Der Vorstand unterstützt dies. Das Sekretariat wird die Abfrage implementieren.

Ö-Rallye für Senioren und A/T-Spieler

FLEISCHMANN legt ein adaptiertes Konzept (gegenüber GV) vor. Es dürfen nur Leute mitspielen, die ihr Geburtsdatum bekanntgeben. Beginn soll der 1.4.2012 sein (damit es nicht mit dem Diamond-Cup kollidiert). An Meisterpunkteabgaben wird EUR 0,40/Spieler verrechnet.
Der Vorstand diskutiert dieses Konzept. FLEISCHMANN wird die vorgeschlagenen Ergänzungen noch aufnehmen.
Nach einem einjährigen Probelauf wird über allfällige Verbesserungen entschieden werden.

Bridge für Sehbehinderte

Rupert Steinwider hat an den ÖBV eine Anfrage bezüglich Sehbehinderter im österr. Bridge gestellt.
Der ÖBV hat diesbezüglich keine Zahlen. Man weiß ja nicht, warum jemand aufhört, Bridge zu spielen.
Georg ENGL wird das Mail von Rupert Steinwider beantworten.

Fragenkatalog von Jacques Sélamé für „Jouer Bridge“

Ein Mitarbeiter, Jacques Sélamè, von „Jouer Bridge“ (Französisches Magazin) hat einen Fragenkatalog für einen Artikel in diesem Magazin übermittelt.
Fritz Babsch wird telefonisch gebeten, diese Fragen zu beantworten.

Schülervergleichskampf

Nach dem Schülervergleichskampf im März 2011 in Hluk kommen im September 2011 sechs Teams zu einem „Retour“-Kampf nach Wien.
Es wird beschlossen, die Übernachtungskosten im Kolpinghaus zu übernehmen.
Weiters werden die Kosten für Betreuung und Turnierleitung vor Ort übernommen.

ÖBV-Diamond-Cup

Der ÖBV-Diamond-Cup stieß bei der Finalteilnehmern auf sehr viel positive Resonanz und wird für 2011/2012 so wie im vergangenen Jahr ausgeschrieben.